• Neues Bild  7  01
  • raiffeisen mit gk auf gelb 4c 01

Zusammenfassung Herbstsaison der SVR U16 Jungs

Nach der Auftaktniederlage zu Saisonbeginn auswärts gegen die SPG Stubaital mit 2:6, konnte man zu Hause dann eine Woche später gegen den SV Navis einen klaren 6:3 Erfolg feiern. Jedoch musste man gegen die WSG Swarovski Wattens dann wieder einen herben Tiefschlag hinnehmen, denn man verlor in Wattens mit 0:1. Im Derby Doppelpack gegen den IAC, konnte man dann zwei souveräne Siege feiern, Zu Hause 6:1, am ASKÖ 4:1. Auch gegen den SV Volders blieb man daheim weiter ungeschlagen und siegte mit 5:2. Dennoch lag man in der Tabelle weiter nur Rang 3. Wattens führte vor Stubaital. Im direkten Duell um Platz 2 und 3, ging es dann daheim gegen die SPG Stubaital. Dieses Spiel konnte man mit 3:1 gewinnen. In weiterer Folge gastierten wir in Navis und Volders auswärts, und konnten beide Spiele gewinnen. 3:2 in Navis und 2:6 in Volders. Damit kam es im letzten Spiel zu Hause gegen die WSG Wattens zum Top Spiel um Platz 1 in der Gruppe. Die Jungs konnten sich aber weiterhin zu Hause ungeschlagen präsentieren und siegten mit 2:0 gegen die WSG.

Somit konnten wir uns als Gruppensieger für das Meister Play Off qualifizieren. Welche Gegner uns dort erwarten, wissen wir noch nicht, jedoch wird es keine leichte Aufgabe!!! Die beiden Sieger der Play Off Gruppen Ost und West bilden dann das Finale zum Tiroler Meister U16.

Aktuell wird der Fokus voll auf die Fitness, Kraft und Ausdauer sowie Technik gelegt. Was die Jungs in den Wintermonaten erwartet, ist ein hartes Programm. Höhepunkt im Winter ist sicherlich die Tiroler Hallennachwuchsmeisterschaft. Unser Ziel wird hoch gesetzt!!!

Gratulation an die SVR Jungs für die grandiosen Leistungen in der Gruppenphase.

Eure Trainer Gernot & Jürgen

Ergebnisse der U16 Gruppe 4

SPG Stubaital – SVR 6:2

SVR – SV Navis 6:3

WSG Wattens – SVR 1:0

SVR – IAC 6:1

IAC – SVR 1:4

SVR – SPG Stubaital 3:1

SV Navis – SVR 2:3

SV Volders – SVG 2:6

SVR – WSG Wattens 2:0

____________________________________

U16 mit Sieg beim Heimspielauftakt gg. SV Navis

Am vergangenen Sonntag, gastierte der SV Navis am Kunstrasen Reichenau, zur 2. Runde der Meisterschaft. Mit Navis stand uns ein sehr unangenehmer Gegner gegenüber, der aggressiv stört und steht’s gefährlich im Konterspiel ist. In der ersten Halbzeit hatten die SVR Jungs das Spiel vollkommen unter Kontrolle. Ein sehr brav angelegtes Spiel, jedoch ohne den nötigen Nachdruck und Biss. Der Pausenstand von 4:0 für uns, schmeichelte jedoch den Gästen sehr, denn es hätte durchaus eine höhere Pausenführung zu buchen stehen müssen. In der Halbzeitanalyse forderten wir mehr Biss, Spielwitz und Offensivdrang, ohne jedoch hinten in Konter zu geraten. Doch ganz schien das bei den Jungs nicht angekommen zu sein, denn binnen neun Minuten verkürzten die Gäste auf 5:3. Zwei Konter und ein Abspielfehler im Spielaufbau, machten die Gäste wieder stark. Mit dem Tor zum 6:3, schien die letzte Hoffnung jedoch bei den Gästen davon gelaufen zu sein, denn die letzten 15, 20 Minuten passierte Offensiv von den Gästen gar nichts mehr. Aber auch wir verabsäumten es wieder einmal, die dicksten Möglichkeiten nicht zu nutzen. 5 bis 7 hochkarätige Chancen wurden mehr als leichtfertig vergeben, und somit blieb es beim 6:3.

Mit einem recht guten Spiel in Durchgang eins, und einer verschlafenen Halbzeit 2 gelang uns dennoch der Sieg über den SV Navis. Dennoch werden wir für das kommende Auswärtsspiel in Wattens, noch einiges zulegen müssen, um in Wattens drei Punkte zu entführen.

 

Gratulation zum Sieg Jungs!!!

Anstoß zum Spiel gegen die WSG Swarovski Wattens, ist Samstag den 16.09.2017 um 11.45 Uhr, am Nebenspielplatz des Gernot-Langes Stadion in Wattens.

Geleitet wird die Partie am Sonntag vom U14-TFV Schiedsrichter Ömer Evren.

 

Gruß Gernot & Jürgen

___________________________________

 

SVR U16 startet Auftaktniederlage in die Meisterschaft

Mit einer äußerst bitteren Niederlage in Fulpmes, startete unsere U16 gegen die SPG Stubaital. Das Spiel unserer Jungs war aber sehr viel besser als es das Ergebnis darstellt. Zu Beginn der ersten Halbzeit, waren wir das bessere Team, und fanden auch zwei drei 100%ige Torchancen vor, was wir jedoch zu leichtfertig vergeben hatten. So hätte es nach 6 Minuten schon 0:3 für die SVR Jungs stehen müssen. Die Gastgeber verbuchten aber den ersten Treffer nach der Drangphase unserer Burschen in Minute 9. In der 12. Minute stand dann der Schiedsrichter im Mittelpunkt als er nach einen ganz normalen Zweikampf im Strafraum, dem Schrei der Stubaier Trainer nach Elfmeter nicht wiederstehen konnte und in die Pfeife pustete….Nach weiteren sehr strittigen Foulentscheidungen (Sense von hinten gegen unseren Spieler – wurde nur mündlich verwarnt) und sehr verwirrendem Schiedsrichterentscheidungen (zwei blaue Karten für uns – Trikot zupfen und Schwalbe des Gegners), ging es mit einem 3:1 in die Halbzeit. 

Nach Wiederanpfiff agierten wir also noch 5 Minuten zu acht am Spielfeld, und waren auch hier in Unterzahl die bessere Mannschaft. Nach dem Anschlusstreffer zum 3:2, wurden wieder Chancen für 10 Spiele vergeben. Es sollte einfach nicht sein an diesem Tag. Auf die Drangphase unserer Jungs agierten die Stubaier mit Konter, und einer davon setzte die Burschen endgültig KO. Wir fanden zwar nach wie vor Chancen vor, um den Anschluss oder Ausgleich zu erzielen, nutzen aber die besten und dicksten Chancen nicht. Auch bei zwei lupenreinen Fouls im Strafraum blieb die Pfeife von Schiri Klotz still. 

So gingen wir sehr deprimiert mit einem 6:2 vom Platz!!! 

 

Spielerisch und kämpferisch hätte in der ersten Halbzeit mehr kommen müssen!! Halbzeit zwei war dann bedeutend besser. 

Sehr zu bemängeln ist die Chancenverwertung, an der wird diese Woche im Training sicherlich stark gearbeitet.

 

Am Sonntag den 10.09. empfangen wir die den SV Navis, Anstoß ist 16.30 Uhr am Reichenauer Kunstrasen!!

Wir freuen uns auf Eure Unterstützung

 

Gernot & Jürgen

___________________________________

SVR U16 Jungs mitten in der Vorbereitung

Nach nur 3 Wochen Sommerpause, begann das Training für die zum Teil neuformierte U16 am 2. August. Einige verweilen derzeit noch auf Urlaub, sollten aber in den nächsten Tagen zur Mannschaft dazu stoßen, um bei der Vorbereitung zur Gruppenphase der U16 Meisterschaft teilzunehmen.

Mit der neuen Regelung des TFV, ist es nun auch erlaubt drei Spieler des Jahrgangs 2001 einzusetzen, somit dürfen wir auch die zwei Reichenauer 01er Jungs, Aslanbay Cihad und Erdogan Cemil, aktuell im U16 Kader willkommen heißen.

Auch dieses Jahr konnten wieder einige Neuzugänge verbucht werden, was uns natürlich sehr freut. Neu in der Reichenau begrüßen dürfen wir folgende Jungs;

-          Zais Marcel (kommt vom IAC)

-          Isierhienrhien Noah (Rückkehr von Union Innsbruck)

-          Zauner Lukas (kommt vom FC Wacker Innsbruck)

-          Kovacevic Ivan (kommt vom SVI)

-          Riepler Andreas (ohne Verein)

-          Eggers Jonas (kommt vom FC Wacker Innsbruck)

Abgänge hatten wir so zu sagen keinen, oder zumindest nur zwei sehr erfreuliche;

Krnjic‘ Gabriel & Masetti Matteo verstärken ab sofort die AKA Tirol U15. Weitere Jungs in der AKA Tirol sind Fischer Matteo & Krump Fabian, welche Ihr können in der AKA Tirol U16 unter Beweis stellen. Wir hoffen natürlich, ab und zu auf Unterstützung der Jungs bei unseren Spieltagen.

Die U16 Meisterschaft beginnt für uns am Sonntag den 03. September 2017, in Fulpmes gegen den letztjährigen U15 Finalisten des Tiroler Meisterschaft, die SPG Stubaital. In den letzten beiden Aufeinandertreffen in der vorigen Saison, konnten wir in der Gruppenphase beide Spiele gewinnen. Zuhause konnten wir uns mit 3:2 durchsetzen, und im Stubaital, feierten wir einen 2:5 Auswärtssieg. Für Brisanz und Kampfgeist ist schon mal gesorgt. Wir freuen schon richtig auf diese Partie und hoffe das uns Euch heuer wieder zahlreiche Eltern, Bekannte und Fans vor Ort unterstützen werden.

Der komplette Spielplan, folgt in Kürze. Weitere Teams in unserer Gruppe sind u.a. der IAC, der SV Volders, die WSG Wattens und der SV Navis.

Ein riesen großes Dankeschön von uns Trainern und allen U16-Spielern richtet sich an Christian Bulacher, Inhaber des DAN-Küchen Megastores in Neu-Rum, der uns als Sponsor für die neuen Aufwärmshirt zur Verfügung gestanden ist. Bilder des Teams in den neuen Shirts folgen natürlich!!!

DANKESCHÖN Christian!!!!!

Ein Testspielergebnis zum Nachtrag;

-          19.08.2017 vs. SV Telfs in Telfs/Emat 2:2 (1:1)

Torschützen für die SVR Jungs: Zauner Lukas & Yilmaz Emre

Spielberichte der Meisterschaftsspiele und weitere Infos folgen!!!

_________________________________

U16 mit neuen Aufwärmtrikots

IMG-20170901-WA0006

Trainer Gernot Buratti hat über die Fa. DAN Küchen neue Shirts für die U16 erhalten. Danke gut schauts aus ;-)

_________________________________

SPIELBERICHTE U16

Neues Bild  2  03
raiffeisen mit gk auf gelb 4c
logo 4c kopie
Logo Tiroler Wasserkraft
Neues Bild  4  02
Neues Bild 02
SSP
jakubitzka
abc
koteschowetz
DAWI
IKB Logo pngCMYK Rot Schwarz 300dpi
DB Schenker Logo gute Aufloesung
Reisebuero Logo neu
Neues Bild  4  01
Neues Bild  5  01